Titelaufnahme

Titel
Post Crisis Financial Regulation of the Shadow Banking Sector in the EU and US / Selina Chung
VerfasserChung, Selina
Betreuer / BetreuerinSchürz, Martin
ErschienenWien, 05-08-2016
UmfangVI, 72 Seiten
HochschulschriftFachhochschule des BFI Wien, Univ., Masterarbeit, 2016
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-fhbfiw:1-513 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Post Crisis Financial Regulation of the Shadow Banking Sector in the EU and US [2.37 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Schattenbank Sektor hat sich stark entwickelt und ist ein wichtiger Teil des Finanzsystems geworden. Schattenbanken ermöglichen es Investoren mehr Rendite für ihr Investment zu bekommen als durch Einlagen in einer Bank und stellen eine Finanzierungsalternative für Unternehmen dar. Diese Finanzinstitute haben sich zu einem komplexen System entwickelt und ihr Risiko wurde von Aufsichtsbehörden bisher unterschätzt. Des Weiteren sind traditionelle Banken unter strengere Anforderungen gesetzt, im Speziellen durch die Einführung von Basel Vorschriften, und damit wird der Anreiz erhöht in den Schattenbanken Sektor zu wechseln. Aufsichtsbehörden haben das Problem der zu schwachen Regulierungen erkannt und neue Gesetze verabschiedet. Diese Masterarbeit behandelt das Thema der Regulierung im Schattenbanken Sektor nach der Finanzkrise und deren möglichen Auswirkungen auf die Stabilität des Finanzsystems in den Vereinigten Staaten und in Der Europäischen Union.