Titelaufnahme

Titel
The Critical Factors of the Mergers & Acquisitions Performance After the Financial Crisis 2008: The Case of RBC Bank (USA) Acquisitions by PNC / Adrian Bonarui Parlindungan
VerfasserParlindungan, Adrian Vonarui
Betreuer / BetreuerinSchallmeiner, Florian
ErschienenWien, 30.11.2015
UmfangXI, 76 Seiten
HochschulschriftFachhochschule des BFI Wien, Masterarbeit, 2016
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-fhbfiw:1-920 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The Critical Factors of the Mergers & Acquisitions Performance After the Financial Crisis 2008: The Case of RBC Bank (USA) Acquisitions by PNC [1.59 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Merger & Acquisition (M&A) Transaktionen werden seit dem frühen 19ten Jahrhundert als Firmenstrategien entwickelt. Im M&A Bereich stiegen die Anzahl und die Gesamtwerte der individuellen Transaktionen vor der Finanzkrise von 2008. Die Finanzkrise von 2008 brachte vielen Firmen finanzielle Probleme. Während die Insolvenzzahlen sich erhöhten, sanken die M&A Transaktionsgeschäfte am Markt. Auf Grund der Finanzkrise stiegen die Risiken am Markt, weshalb “Selektive Acquirer Companies” weitere Möglichkeiten für ihre M&A Strategien suchten um ihre Firmenwerte nach der Finanzkrise zu maximieren. Der M&A Prozess entwickelte sich komplizierter und vorsichtiger als zuvor. Die Ziele dieser Masterarbeit sind die finanziellen Auswirkungen von den Übernahme- Transaktionen nach Ausbruch der Finanzkrise von 2008 zu untersuchen und die dadurch entstandenen Vorteile unter Berücksichtigung der einzelnen Faktoren zu analysieren. In einer Studie werden in dieser Diplomarbeit die Vermögens-, Finanz- und Unternehmensstrategien eines Unternehmens analysiert, um die Forschungsfrage dieser Masterarbeit zu beantworten. Für die Fallstudie wurde ein Unternehmen gewählt, welches bereits Erfahrung in der Finanzkrise gewinnen konnte und bei welchem die „acquisition transaction“ nach der Krise durchgeführt wurde. Die Ergebnisse, welche auf Grundlage der Masterarbeit gewonnen wurden zeigen, dass das “Acquirer Company” (Erwerberunternehmen) kurzfristig einen Mehrwert gewonnen hat, während die Synergiewerte langfristig mit den richtigen Strategien ausgearbeitet werden können. Die Ergebnisse der empirischen Forschung heben die finanziell kritischen Faktoren, welche für die Aktionäre wesentlich waren, heraus. Im Gegensatz dazu berücksichtigt das Management auch nicht finanzielle Faktoren wie Unternehmenskulturen, die Erfahrungen des Übernahme- Management-Teams, " the consistent of continue acquisition activities” und die ausgewählte Art der Übernahme und das "acquisition timing”, um über den Erfolg von M&A zu entscheiden.

Zusammenfassung (Englisch)

The merger & acquisition (M&A) transaction has developed from early 19th century as one of corporate strategy. The M&A trends have increased in the aggregate in the number or values of deals transactions before financial crisis in 2008. The financial crisis in 2008 showed that many companies have experienced financial distress. The financial crisis had impacted the decreased of M&A transaction deals, while the number of bankrupt firms increased. Although the risks were increasing, the selective Acquirer Companies were still looking for the opportunities to do M&A strategies to maximize their values after the financial crisis. The M&A process has been developed to be more sophisticated and prudent than before. The purposes of this research paper are to see the financial impact from the acquisition transaction after financial crisis in 2008 and to find the factors to be considered in order to gather the benefits from this acquisition. These could be the lessons learned from M&A activities after the financial crisis. The analysis of financial performance and corporate strategies through study case approach is used as an empirical research in order to achieve the goals of this thesis. A company was selected for the case study with following characteristics had experienced financial crisis 2008 and had performed the acquisition transaction after the financial crisis. The results showed that the Acquirer Company had gained added values in the short term while elaborating the synergy values in the long term with the proper strategies. The findings of empirical research highlighted the financial factors were the critical factors for shareholders, meanwhile the management also had to consider the non-financial factors of organizational cultures, the experiences of acquisition management team, the consistent of continue acquisition activities, the type of acquisition selected, and the acquisition timing to determine the success of M&A.